mobilisierung-header

Mobilisierung

Heil-Yoga ®

Bereits vor Tausenden von Jahren betrachtete man im fernen Osten Körper und Geist als eine zusammenhängende Einheit. Man war sich bewusst, nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist und nur ein gesunder Geist schafft die Voraussetzung für einen gesunden Körper. Als ganzheitlicher Übungsweg hat Yoga weitreichende Wirkungen sowohl auf der körperlichen als auch auf der emotionalen und geistig-spirituellen Ebene. Studien zeigen, dass eine kontinuierliche Yoga-Praxis bei vielen Beschwerden hilfreich sein kann, beispielsweise bei Beschwerden und Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule. Daher wird Yoga auch zur Unterstützung in der Therapie sowie in der Rehabilitation und Soziotherapie eingesetzt. Im Heil-Yoga ® werden die Körper, Atem- und Entspannungsübungen an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Konzentrations-Visualisierungs- und Energielenkungsübungen helfen die unruhigen Gedanken und das Nervensystem zu beruhigen. Bewährte Yoga-Techniken, gezielte Mobilisierung und einfache aber wertvolle Alltagsübungen tragen zum Wohlbefinden bei.

heil-yoga

Aikido

aikido

Aikido entwickelte sich aus den klassischen Formen der Budo-Künste, den japanischen Kampfkünsten. Diese Disziplin ist betont defensiv ausgerichtet. Der Angriff wird dadurch begegnet, dass die Angriffsenergie abgeleitet wird und der Gegner keine Möglichkeit hat seinen Angriff durch zu führen. Der Angriff verläuft ins „Leere“. Auch wenn die Bewegungen recht artistisch anmuten, so basieren sie doch auf natürliche Bewegungen. Über die Kampfkünste kann die Welt aus neuen Perspektiven betrachtet werden.